20.04.2021 / Communiqués / /

Kilian Imhof zurück im Grossen Rat

Während elf Jahren war der Eschliker Alex Frei Mitglied des Grossen Rates. Auf sein 65. Altersjahr trat er Ende März nach einer erfolgreichen Karriere in der Politik zurück, um vermehrt seine Familie, den Radsport und kleine Reisen geniessen zu können. Die CVP des Bezirks Münchwilen dankt Alex Frei für sein grosses Engagement und wünscht ihm alles Gute.

Nun übernimmt der Balterswiler Kilian Imhof, Schulleiter und Diplomtrainer, als erster Ersatz den Stuhl von Alex Frei im Thurgauer Parlament. Dazu meint Kilian Imhof, der bereits in den Jahren 2018 bis 2020 den Bezirk Münchwilen im Grossen Rat vertrat: «Nachdem ich die Wahl im letzten Jahr trotz grossartiger Unterstützung besonders aus meiner Wohngemeinde knapp verpasst habe, darf ich nun mein Comeback im Kantonsrat geben. Dabei beerbe ich meinen politischen Götti Alex Frei, der leider aus dem Rat zurückgetreten ist. Drei seiner Tugenden beeindrucken mich besonders: Er handelt überlegt, geradlinig und ausdauernd. Mit diesen drei Attributen als Richtschnur setze ich mich für die Werte unserer Partei ein. Besonders wichtig sind mir eine starke duale Bildung, eine zukunftsorientierte Familienpolitik und eine umweltverträgliche und lokale Wirtschaftsförderung. Ich bedanke mich herzlich für das Vertrauen meiner Wählerinnen und Wähler und werde mich weiterhin für unseren wunderbaren Kanton und speziell für den Hinterthurgau stark einsetzen.» Die CVP des Bezirks Münchwilen freut sich, dass mit Kilian Imhof ein würdiger und aktiver Nachfolger von Alex Frei den Hinterthurgau im Grossen Rat vertritt.

Sabina Peter Köstli, Präsidentin CVP Bezirk Münchwilen