04.10.2015 / Allgemein / /

Wahlaufruf

Wahlaufruf

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde

Am 18. Oktober 2015 wählen wir das eidgenössische Parlament. Mit Ständerätin Brigitte Häberli und Nationalrat Christian Lohr dürfen wir zwei hervorragende Persönlichkeiten zur Wiederwahl vorschlagen. Zudem stellen sich verschiedene Persönlichkeiten aus unserem Bezirk zur Wahl.
Mit den ausgewogenen Listen der CVP (Nr. 10) und der Jungen CVP (Nr. 4) mit engagierten und kompetenten Kandidatinnen und Kandidaten haben wir gute Voraussetzungen für erfolgreiche Wahlen geschaffen.

Unsere Ziele
• Wiederwahl von Ständerätin Brigitte Häberli und Nationalrat Christian Lohr mit einem
glanzvollen Resultat.
• Möglichst hoher Stimmenanteil für die CVP –wir bleiben auch nach den Wahlen die zweitstärkste Partei im Kanton.

So unterstützen Sie uns
Damit wir diese Ziele erreichen, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Die erste Voraussetzung für erfolgreiche Wahlen unserer Partei ist, dass alle Mitglieder und Sympathisanten der CVP ihre Stimme geben und eine CVP-Liste
einlegen.
Rufen Sie Freunde, Nachbarn und Bekannte zur Stimmabgabe auf, mündlich, telefonisch, per SMS, Mail usw.
Motivieren Sie diese, die Liste 10 oder die Liste 4 einzulegen und diese Kandidatinnen und
Kandidaten zu wählen.

Wie zugunsten der CVP wählen?
Die Mitglieder des Nationalrates werden im Proporzverfahren ermittelt. Die Parteien erhalten die Sitze entsprechend ihrer Wählerstärke. Erst danach entscheidet die Reihenfolge innerhalb der Partei, wer diese Sitze gewinnt.
Es ist darum ausgesprochen wichtig, dass die CVP möglichst viele Parteistimmen erhält. Legen Sie deshalb immer die Liste 10 CVP oder die Liste 4 JCVP ein. Wenn Sie die Liste ohne Bezeichnung verwenden, vergessen Sie nicht Nr. 10 und CVP einzusetzen, denn nur dann zählen leere Linien als Parteistimmen für die CVP.
Wenn Sie andere Kandidierende auf ihren Wahlzettel schreiben, kommen diese Stimmen den anderen Parteien zugute. So hat die CVP bei den letzten Wahlen 2011 total 7724 Stimmen verloren.

Es braucht die CVP, um Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen in unserem Land zu finden. Wir wollen gemeinsam für einen erfolgreichen Wahlausgang unserer CVP kämpfen.
Wir sind dringend auf Ihre Mithilfe angewiesen. Nur so ist es möglich, wieder eine starke
Vertretung im Parlament zu erhalten und zweitstärkste Partei im Thurgau zu bleiben.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihren Einsatz.
Freundliche Grüsse
Gallus Müller, Präsident CVP Thurgau

Wahlen ins Eidgenössische Parlament
Aus dem Bezirk Münchwilen kandidieren folgende CVP-Mitglieder für den Stände- oder Nationalrat.
Ständerat
Brigitte Häberli, Ständerätin, Bichelsee
„Sichere Arbeitsplätze und Renten und gute Bedingungen für unsere Familien sowie ein sorgfältiger und verantwortungsbewusster Umgang mit unserer Umwelt und eine Zukunft ohne Kernkraftwerke sind mir wichtig.“
Nationalrat: Liste 10 CVP
Josef Gemperle, Meisterlandwirt, Fischingen, Kantonsrat
„Ich setze mich ein für eine nachhaltige und effiziente Energiepolitik, eine kulturlandschonende Raumplanung, eine erfolgreiche Schweizer Landwirtschaft und eine lebenswerte Schweiz.“
Ruedi Heim, Unternehmer, Aadorf, Kantonsrat
„Nach dem Rücktritt von Peter Spuhler braucht es im Nationalrat wieder einen
Thurgauer Unternehmer, der die Bedürfnisse der Wirtschaft aus eigener beruflicher Wahrnehmung kennt.“
Nationalrat: Liste 4 Junge CVP
Mirjam Gemperle, Polygrafin, Fischingen
„Ich engagiere mich für eine Stärkung der Berufsbildung und der beruflichen Weiterbildung, einen verantwortungsvollen Umgang mit unserem Kulturland und ein
gesundes Wachstum auch in den Randregionen.“
Claudia Weber, Sozialpädagogin FH, Sirnach
„Ich setze mich ein für eine bezahlbare Gesundheitsvorsorge für alle, das duale
Bildungssystem der Schweiz und die Ausbildung von genügend Fachkräften.“