26.10.2014 / Allgemein / /

Brennpunkt Röstigraben: Französischunterricht – wie weiter?

Der Entscheid des Thurgauer Kantonsparlamentes hat schweizweit für Schlagzeilen und hitzige Diskussionen gesorgt. Der nationale Zusammenhalt scheint gefährdet, der Röstigraben wächst.
Allerdings hat der Kantonsrat sich nicht gegen das Französisch,sondern gegen das Frühfranzösisch ausgesprochen. Am Ende der obligatorischen Schulzeit sollen die Thurgauer Schülerinnen und Schüler im Französischunterricht die gleichen Ziele erreichen wie bisher.
Wie kann dies umgesetzt werden?
An dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Einbick zur aktuellen Situation des Fremdsprachenunterrichts,
ebenso werden mögliche Ansätze zur Umsetzung des kantonsrätlichen Entscheides diskutiert.
Dienstag, 4. November 2014
Beginn 19.30 Uhr Kath. Kirchgemeindehaus Uesslingen